Früh morgens …

Die Entstehung dieses Bildes verdanke ich dem Zufall. Noch wusste ich nicht, wie das wirklich geht mit den Farbverläufen, die mit Hilfe von Apps verändert und verfremdet werden können. Auch PicGrunger, jene App, die Bilder auf alt pimpen kann, war mir noch gar nicht vertraut. Neues Land …

Frueh morgens_early morningEarly Morning, März 2011 by Sofasophia

Für mich ist das Bild – eine Beule meiner Bettdecke über den Lichteinfall halb geschlossener Fensterläden gelegt – eine Art Fenster in die Traumwelt. Das Erwachen in eine neue Dimension sozusagen.

Täglich werde ich hier Bilder einstellen, die im Laufe der Wochen und Monate entstanden sind, eine Art appspressionistische Rückschau.

6 Antworten auf „Früh morgens …“

  1. Hey, das freut uns sehr, dass wir hier die Früchte Eures Appspressionism bestaunen dürfen! Der Begriff fiel bereits in unserem Gespräch am Donnerstag, und er gefiel auch gleich … …
    Viel Freude und Erfolg mit Eurem Vorhaben,
    mb und dm

Schreibe einen Kommentar zu tabea Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.