Bierdeckelspielereien # 1

Im Juni vor einem Jahr habe ich mir für meine iPhonekamera Hipstamatic den Film Dalì* gekauft. Und eine klitzekleine magnetische Macrolinse, die sich aufs iPhone aufsetzen lässt. Damit lässt sich wunderbar spielen.

Bierdeckel mit Hipsta einmal anders

Bierdeckel Nullnummer, Juni 2011 by Sofasophia

– groß durch Draufklick –

*Mehr:
Hipstamatic, meine Lieblingsapp, muss man sich als Fotoapparat fürs iPhone vorstellen, einer, bei dem sich Linsen und Filme wechseln lassen. Die Grundausstattung mit ungefähr drei Linsen und drei Filmen ist gratis, doch alle anderen kosten ein bisschen. Nach und nach habe ich mir das eine oder andere Linse-/Film-Paket gekauft. Linsen und Filme lassen sich beliebig untereinander kombinieren und auch mittels Zufallsgenerator komponieren. Zum Film Dalì wurde unter anderem die Linse Salvador 84 geliefert. Das Ganze nennt sich RetroPak One.
Während der Film dem Bild einen gemalten Touch verleiht, schafft die Linse eine Art Doppelspiegelung innerhalb des Bildes. Allerdings nach Zufallsgenerator, mal horizontal, mal vertikal, mal links im Bild, mal rechts. Ziemlich cooles Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.